Logo


Bitte schätzen Sie Ihre Englischkenntnisse anhand der folgenden Beschreibungen ein und wählen dann den für Sie zutreffenden Test aus!

A1

Sie haben schon Ihre ersten Erfahrungen mit Englisch gesammelt, haben ein paar Vokabeln gelernt und können sich mit "Händen und Füßen" verständigen.Sie können also in sehr konkreten Situationen, die sich gerade abspielen, mit einfachen Wörtern kommunizieren, wenn der Gesprächspartner langsam spricht und bereit ist Sätze zu wiederholen.

zumtest

A2

Sie sind ein bisschen weiter und können sich schon über Sachverhalte, die unmittelbar bevorstehen (z. B. Einkaufen, Arbeit, etc.), gut verständigen ohne sofort Gesten  einsetzen zu müssen. Wenn es um vertraute Dinge und Routinehandlungen geht, schaffen Sie es Informationen direkt auszutauschen - auch über die Vergangenheit und Zukunft, ohne dass Sie oft in Verlegenheit kommen.

zumtest

B1

Sie haben sich etwas intensiver mit der englischen Sprache beschäftigt, haben mittlerweile einen soliden - wenn auch begrenzten - Wortschatz und sind mit den meisten grammatikalischen Strukturen vertraut, auch wenn Sie immer noch Fehler machen. So können Sie nicht nur Informationen in konkreten Situationen austauschen, sondern auch Reisen gut bewältigen und über Erfahrungen und Pläne sprechen.

zumtest

B2

Sie haben sich so lange mit der englischen Sprache beschäftigt, so dass sie Ihnen nicht mehr wirklich "fremd" ist. Sie sind also mit allen grammatikalischen Strukturen vertraut - auch wenn es noch gelegentlich an der Anwendung hakt - und haben einen recht großen Wortschatz. So können Sie komplexere Text weitgehend verstehen, Gepräche mit Native Speakers gut führen und über eine große Bandbreite von Themen recht klar und spontan sprechen.

zumtest

C1

Sie sind mittlerweile recht kompetent und beherrschen - im Grunde - die Sprache. Die meisten grammatikalischen Regeln haben Sie schon vergessen, und dennoch machen Sie selten Fehler. Ihr Wortschatz umspannt sowohl das gesellschaftliche als auch das berufliche Leben und Sie können sich sehr klar und spontan mit komplizierten Sätzen zu komplexen Sachverhalten äußern. Auch implizierte Bedeutungen und Ironie begreifen Sie. Passt diese Beschreibung? 

 zumtest

C2

Es würde wahrscheinlich nicht zu weit gehen zu behaupten,  Sie haben die Sprache wirklich gemeistert. Sie verstehen - sofort und ohne Mühe - praktisch alles, was Sie lesen oder hören. Auch wenn Sie recht komplexe Sätze über sehr komplizierte Sachverhalte bilden wollen, machen Sie äußerst selten Fehler - selbst dann, wenn Sie abgelenkt werden oder müde sind. Sie verstehen recht feine Bedeutungsnuancen und können auch diese in Gesprächen berücksichtigen, in denen Sie sich spontan, sehr flüssig und recht genau ausdrücken. Erkennen Sie sich wieder?

 zumtest